LUFT- & SEEFRACHTEN
international - weltweit
PanamericanTransportInternational
Spedition Nicolas von Wedel


Neuen Eintrag verfassen
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
             
             
 
Kommentar:
 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 


  Eintrag Nr. 17 von Linda Adam & Carlos Magallanes  vom 08.06.2017 um 12:02 Uhr

Seefracht 20-Fuss-Container Deutschland > Uruguay


Hallo Herr von Wedel,

ich wollte mich längst bei Ihnen gemeldet haben, aber zwischen neuem Job, Kindergarteneingewöhnung, Kisten auspacken und Doktorarbeit verteidigen, ist die Rückmeldung an Sie immer wieder vertagt worden.

1. Unsere Sachen sind alle wohlbehalten angekommen. Nichts ist kaputt gegangen! Wir sind sehr zufrieden!

2. Den Container aus dem Hafen zu holen und den Transport bis zu uns nach Hause war etwas schwierig. Es gab ein Mißverständnis mit der Firma hier vor Ort. Der Preis den die Firma uns genannt hatte, bezog sich nur auf den reinen Transport. Dazu wären noch Kosten für Zoll, Papiere etc . gekommen. Der Agent meinte, wir bräuchten ja gar keine Firma hier vor Ort, sondern mein Mann, als Uruguayer, könnte den Container selbst aus dem Hafen abholen. Dann wäre es deutlich günstiger (die Firma hätte irgendwelche Extrakosten zahlen müssen, die man als Privatperson und als Importperson selbst nicht zahlen muss). Also haben wir alle Papiere selbst legalisieren lassen und haben nur einen Transport bezahlt (ein Mann plus LKW). Mein Mann ist dann mit dem Transporteur und den ganzen Papieren zum Hafen und konnte den Container rausholen.

Leider war bei Ankunft des Containers gerade Streik in Montevideo, so dass der Hafen blockiert war und wir mussten leider 4 Tage Standgebühren im Hafen bezahlen.

3. Für zukünftige Kunden aus Uruguay gut zu wissen: es ist keine Firma/Agent vor Ort nötig. Es ist sogar besser/einfacher/günstiger ohne.

4. Wir sind mit der Organisation des Überseeversandes durch Sie sehr zufrieden. Ich habe keine Verbesserungsvorschläge. Als wir uns nach möglichen Umzugsfirmen umgesehen haben, haben wir uns relativ schnell für Ihre Fima entschieden und zwar aus folgenden Gründen:

- einfache und direkte Kommunikation: ich konnte Sie anrufen (ohne Warteschleife) und habe kompakt alle wichtigen Informationen erhalten.

- Auswahl des Service, den man braucht: bei anderen Anbietern gab es etweder Komplettservice oder komplett ohne Service. Bei Ihnen dagegen gab es einen Mittelweg. Die Einzelleistungen sind auch übersichtlich im Angebot aufgelistet. Alles ist gut nachvollziehbar.


Fazit: Wir sind sehr zufrieden und empfehlen Sie gerne weiter! Falls wir mal wieder einen Umzugsservice brauchen (die nächsten Jahre habe ich zwar erstmal vom Kistenpacken genug, aber man weiß ja nie), werden wir wieder auf Sie zurück kommen.

Viele Grüße und vielen Dank!

Linda Adam und Carlos Magallanes


  Eintrag Nr. 16 von J. Winter  vom 07.05.2017 um 23:35 Uhr

Seefracht: Pkw via RoRo, Deutschland > USA


Hallo Herr v. Wedel,

wir haben unser Auto am 5.5. in Newark abgeholt. Es hat soweit alles problemlos geklappt. Das Auto ist unbeschadet angekommen, nur unseren Schlüsselanhänger haben wir vergessen wegzumachen. Der fehlt jetzt natürlich. Hayley von Intersect Systems hat alles gut arrangiert. Bei der Abholung war zwar alles langsam, wir mussten fast zwei Stunden warten, aber sehr unkompliziert. Eine Unterschrift und das wars. Die wollten noch nicht einmal den Versicherungsnachweis oder einen Ausweis sehen.

Die US-Highways sind erstaunlich gut zum fahren. Die 90kmh Speed Limit sind auch eine gute Reisegeschwindigkeit. Nervig war nur der Weg aus New York. Wir machen uns jetzt auf den Weg nach Georgia.

Nochmals vielen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen aus Amerika

Johannes Winter


  Eintrag Nr. 15 von marina u. Dylan Carter  vom 06.05.2017 um 00:22 Uhr

Seefracht: 20-Fuss-Container Deutschland > USA

Lieber Herr von Wedel,

wir waren mit Ihrem Service und der Zusammenarbeit mit unserer Agentin Hayley Hyman hier in den USA hoch zufrieden!

Die Ladung war weder verrutscht, noch feucht oder beschädigt. Der Container wurde auch nicht vom Zoll geöffnet, so dass zum Glück keine weiteren Kosten entstanden sind.

Ebenfalls waren beide LKW-Fahrer (in DE & hier in den USA) sehr nett, höflich und hilfsbereit. Sie haben keinen Zeitdruck ausgeübt und waren behilflich beim Öffnen/Schließen des Containers.
Besonders Robert (der Fahrer hier in den USA) ist sehr zu empfehlen, da außerordentlich nett und hilfsbereit.

Nochmals herzlichen Dank für alles. Wir sind sehr zufrieden mit dem gesamten Prozess!

Sonnige Grüße aus Austin,
Dylan & Marina Carter


  Eintrag Nr. 14 von Isabel Kern  vom 05.04.2017 um 09:12 Uhr

20-Fuss-Container Deutschland > Neuseeland

Lieber Herr von Wedel!

Zuerst möchte ich mich bei Ihnen für die tolle Abwicklung bedanken. Ich bin auch im Nachhinein sehr froh Sie für den Umzug ausgesucht zu haben. Auf Ihrer Seite war alles zu unserer vollsten Zufriedenheit. Was mir besonders gefallen hat, war ihre freundliche und hilfsbereite Art und ihre verlässliche und souveräne Arbeit.

Mit Grace removals hatten wir leider etwas Pech. Die Mitarbeiterin die für uns zuständig war hat leider durch uns nicht ganz klare Umstände die Lieferung verzögert und ein bisschen Chaos in die Sache gebracht. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ihr Kollege (oder Chef?) Corey einen tollen Job gemacht und sich super eingesetzt hat damit wir dann endlich am 4. März unseren Container bekommen haben.

Alle Güter sind absolut einwandfrei bei uns angekommen - kein Kratzer.

VIELEN DANK & Liebe Grüße von unten
Isabell Kern


  Eintrag Nr. 13 von Alexander Rib  vom 08.02.2017 um 14:55 Uhr

Seefracht: 20-Fuss-Cont. Deutschland > Kanada

Hi Nicolas,

die Sendung ist wohlbehalten und ohne Schaeden bei uns angekommen. Sie kam mit 10 Tagen Verspaetung, da die Kanadische Eisenbahn extreme Verzoegerungen hatte, aber ohne zusaetzliche Kosten oder Auflagen.
Alles ist reibungslos verlaufen, die Anweisungen waren klar und deutlich, welche wir stets befolgt haben. Es koennte nicht besser sein.
Sehr empfehlenswert! Vielen Dank!

Mit freundlichen Gruessen aus Kanada,

Alexander Rib


  Eintrag Nr. 12 von Burkhard Schmitt  vom 31.01.2017 um 14:02 Uhr

Seefracht: 40'-Container Deutschland > Philippinen

Hallo Herr Wedel,

soweit hat alles prima geklappt. Der Mann von der Spedition hat mehrmals mit meiner Frau gesprochen. Er fragte immer nach mir, aber meine Frau sagte immer dass ich noch nicht in den Philippinen bin. Er wollte wissen ob die Container- Lieferung tatsächlich für meine Frau ist, da er eine Email hat die nicht auf meine Frau lautet. Konnte aber alles geklärt werden und der Container ist dann wie angekündigt am 06.01.17 eingetroffen.
Ich musste 98000 Pesos überweisen damit der Container ausgeliefert werden konnte. Die Auslieferung war Samstag den 14.01.17. Diese wurde angekündigt dass der LKW gegen 8 Uhr den Hafen in Manila verlassen würde und dann so gegen 12 - 13 Uhr bei uns in Angeles City eintreffen würde. Leider wurde ich schon um 5.30 Uhr aus dem Bett geworfen, weil der LKW schon da war. Das heißt er hat am Anfang der Straße geparkt und so gegen 8 Uhr ist er dann bei mir eingetroffen. Da ich auch beim Herrichten meines Hauses (Gartens) bin hatte ich einige Helfer, die zusätzlich dann zur Verfügung standen um den Container zu entladen. Das ging tatsächlich relativ schnell.

Was ich vielleicht erwähnen sollte ist, dass das Schloß das von Ihnen an meine Spedition gesendet worden ist und wo Sie mir dann den Schlüssel zugesendet haben, leider nicht zu öffnen war, da jemand etwas in den Schlüsselschacht gedrückt hat um vielleicht das Schloß öffnen zu können. Da hat sich jemand daran zu schaffen gemacht.

Noch etwas, eine Rechnung über die 98000 Pesos habe ich auch nicht bekommen, was sicherlich auch nicht normal ist.

Schäden: Ein Beistelltisch ist mir zu Bruch gegangen und ein Spiegelschrank hat auch ein Eck verloren. Ich hatte alles sehr gut verpackt und bin somit zufrieden wie alles bei mir angekommen ist. Ich habe zwar noch nicht alles ausgepackt, aber da wird es sicherlich keine großen Überraschungen geben.

Somit bin ich zufrieden mit Ihnen und dem ganzen wie es abgelaufen ist, außer dass es viel Geld gekostet hat.

Vielen Dank an Sie und Ihre Arbeit.


Liebe und sonnige Grüße aus den Philippinen

Burkhard Schmitt


  Eintrag Nr. 11 von Den Neitzel  vom 24.12.2016 um 15:01 Uhr

Seefracht 20-Fuss (SOC) Deutschland > Paraguay

Zur Freiwerdung und Transport des Containers hat sich Benkovics wirklich sehr gut bewährt und ich würde wieder einen Container mit Ihnen machen, insofern es aus geschäftlichen Gründen dazu kommen sollte.
Beim Zoll lief es so ab, dass wir eine Reihe Kartons bis ans Ende d. Containers ausladen mussten, worauf 5 Stück vom Zoll erwählt wurden, um sie zu öffnen.
Ich habe mitgeholfen und mit den Jungs Terere' getrunken, so dass die Aktion eine freundlich kommunikative Geschichte wurde.

Vielen Dank Ihnen für Ihre Professionalität und weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Den Neitzel


  Eintrag Nr. 10 von Thomas Eusterholz  vom 20.12.2016 um 16:46 Uhr

Seefracht 20-Fuss-Container
Deutschland > USA


Hallo Herr von Wedel,

wir möchten Ihnen nur mitteilen, dass heute der Container in Vero Beach eingetroffen ist.

Ihnen ein herzliches Dankeschön für die sehr gute Unterstützung und die professionelle Abwicklung.

Wir wünschen Ihnen eine schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches 2017.

Herzliche Grüße

M. Sander
T. Eusterholz


  Eintrag Nr. 9 von Andreas Schaefer  vom 02.12.2016 um 00:50 Uhr

Seefracht 20-Fuss-Container
Kanada > Deutschland

Wir bedanken uns bei Ihnen sehr herzlich.
Es hat alles wunderbar geklappt und wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

Familie Schäfer


  Eintrag Nr. 8 von Silivia Baenziger  vom 07.11.2016 um 14:49 Uhr

Seefracht 20-Fuss-Container
Schweiz > Kuba

Hallo Herr v. Wedel

Ich habe meine Sachen einigermaßen heil nach Santiago bringen können. Der Regen beim Umladen und die 1000 km im offenen Camión, über holprige Strassen haben nur ein paar Kratzer hinterlassen. Im Container ist alles heil geblieben, nur das Schloss ist irgendwo verschwunden.

Jetzt warten die meisten Schachteln noch aufs Auspacken. Die Renovierung des Hauses dauert!!!

Beim Zoll gab es kein Problem. Musste etwa 5 Euro bezahlen für nicht zum Haushalt gehörende Dinge. Es wird alles einzeln durchleuchtet, ausser die Sachen die nicht durch den Scanner passen. Ich musste ein paar Schachteln mit Elektronik und Kabeln aufmachen, konnte aber alles importieren. Sie haben sich vor allem auf Elektronik konzentriert. Dass ich z.B. statt 5 Handtaschen 50 habe, hat sie nicht interessiert. Es gibt eine Liste wieviel man von den einzelnen Sachen importieren darf und was für einen Wert sie haben. Die wird von Palco gemailt. Ich musste die kubanische Ladeliste neu schreiben. Palco hat mir gesagt wie. Kann auch von Hand ausgefüllt werden. Bei der Zollabfertigung darf man das ganze, mit Hilfe einer netten Dame, nochmal aufschreiben!
Alles ist etwas umständlich und dauert länger.
Zuerst muss man bei der Inmigracion eine Wohnsitzbestätigung (certificó ) bestellen, dann bei Palco eine Importbewilligung ( autoriza ) beantragen.
Sie benötigen eine Kopie vom Pass, certificó, Aufenthaltserlaubnis und vom unterschriebenen Vertrag mit Palco. Das kann man per Email erledigen.
Mit dem BL muss man dann zu Hamburg Süd in Havanna. Die sind im Lonja de comercio, Plaza San Francisco in La Habana vieja. Dort wird der BL gestempelt, damit muss man zu Transcargo ( Centro de Comercio, Calle Fábrica No 54, e/ Ferrocarril y Aspuru, Puerto Habana ) und ein Depot von 700 CUC plus 25 CUC Gebühr bezahlen. Die 700 bekommt man zurück, wenn der Container pünktlich zurück im Hafen ist. 15 Tage sind gratis, dann 15 CUC pro Tag die nächste 15 Tage, nacher 30 pro Tag.
Dann gehts zu Palco mit allen Papieren im Original. Die holen den Container in ihr Depot, dort findet auch die Zollabfertigung statt.
Von Palco bekommt man ein Datum zur Abholung. Palco liefert nur in Havanna ins Haus. Ansonsten muss man mit dem Camión zum angegebenen Datum erscheinen. Palco hilft aber beim einladen.
Kontaktperson bei Palco (calle 11, e/ 146 y 148, Cubanacan, Playa La Habana) ist Anne Aguirre, anneaguirre@palco.cu, tel (+53)7208-7263. Am besten per Email kontaktieren, das Telefon nimmt sie selten ab. Die Dame ist immer unterwegs oder hat Kunden.

Ich hoffe mit dem Infos kann ich jemandem das Ganze etwas erleichtern.

Ich danke auch Ihnen für die Unterstützung.

Viele Grüsse aus dem schönen und warmen Santiago de Cuba,

Silvia Bänziger

[ Administrator Login ]
Domains Domain Registrierung Webdesign Auktionssoftware